Im Tor Browser ein bestimmtes Land einstellen

In diesem Tutorial zeigen ich dir, wie du ein benutzerdefiniertes Entry- und Exit-Land im Tor-Browser für Computer einstellst. Dadurch verwendet Tor bestimmte Server in anderen Ländern, so dass du Web-Einschränkungen in deiner eigenen Region umgehen kannst. Denke daran, dass nicht alle Länder dir die Nutzung von Tor erlauben, was bedeutet, dass bestimmte Länder bei den Entry- und Exit-Optionen nicht funktionieren.

Methode1Unter Windows

  1. Stelle sicher, dass du Tor mindestens einmal ausgeführt hast. Damit die „torrc“-Datei — die Datei, die die Präferenz für den Exit-Knoten von Tor bestimmt — angezeigt wird, musst du Tor mindestens einmal auf deinem Computer ausführen.
    • Du kannst dafür einfach einen Doppelklick auf das Tor-Icon machen und dann auf Verbinden klicken.
  2. Öffne den Tor-Ordner. Gehe zu dem Ordner, in dem du Tor installiert hast, und mache dann zum Öffnen einen Doppelklick darauf.
  3. Finde die „torrc“ Datei. Du kannst so im Installationsordner von Tor an die Stelle navigieren, an der sich die Datei „torrc“ befindet:
    • Mache einen Doppelklick auf den Ordner Browser.
    • Mache einen Doppelklick auf den Ordner TorBrowser.
    • Mache einen Doppelklick auf den Ordner Daten.
    • Mache einen Doppelklick auf den Ordner Tor.
  4. Öffne „torrc“ mit Notepad. Mache einen Doppelklick auf die „torrc“ Datei, klicke im sich öffnenden Fenster „Öffnen mit“ auf Notepad und klicke dann auf Öffnen. Dies ermöglicht dir, den Text der Datei zu ändern.
  5. Füge die Zeile „EntryNodes“ hinzu. Setze den Cursor unter die letzte Textzeile im Dokument und tippe dann EntryNodes {} StrictNodes 1 ein und drücke auf ↵ Enter.[1]
  6. Füge die Zeile „ExitNodes“ hinzu. Tippe ExitNodes {} StrictNodes 1 ein und drücke auf ↵ Enter.
  7. Finde die Codes für dein Entry- und Exit-Land. Gehe auf deinem Computer im Browser auf https://web.archive.org/web/20180328074444/http://www.b3rn3d.com/blog/2014/03/05/tor-country-codes, scrolle nach unten zur Überschrift „Liste der Ländercodes für Tor“ und suche nach den Codes für die Länder, die du als Entry- und Exit-Knoten nutzen möchtest.
    • Wenn du bspw. möchtest, dass deine Internet-Session mit Tor in Kanada beginnt und in Uganda endet, würdest du den Ländercode von Kanada „Canada“ (ca) und „Uganda“ (ug) suchen.
  8. Gib die Entry- und Exit-Ländercodes ein. Tippe den Code für das Land, in dem deine Sitzung beginnen soll, zwischen die {} Klammern rechts neben der Zeile „EntryNodes“ ein, wiederhole dies dann mit dem Exit-Land und der Zeile „ExitNodes“. Um bspw. in Kanada zu beginnen und in Uganda zu enden, würden deine Zeilen so aussehen:
    • EntryNodes {ca} StrictNodes1
    • ExitNodes {ug} StrictNodes1
  9. Erwäge das Deaktivieren von „strict nodes“. Du kannst dafür StrictNodes 1 durch StrictNodes 0 ersetzen, was sicherstellt, dass Tor noch andere Ländercodes nutzen kann, wenn die angegebenen nicht funktionieren.
  10. Füge einem „strict node“ mehrere Länderoptionen hinzu. Wenn du die strict nodes für dein Entry- und/oder Exit-Land beibehalten möchtest, dann erwäge das Hinzufügen von mehreren Ländercodes, statt nur ein Land zu verwenden. Du kannst Länder hinzufügen, indem du weitere Ländercodes in die Klammern einfügst. Trenne die einzelnen Einträge dabei mit Kommas. Um bspw. der Zeile mit „ExitNodes“ in Uganda die Länder USA und Frankreich hinzuzufügen, würde deine Zeile so aussehen:
    • ExitNodes {ug},{us},{fr} StrictNodes 1
      • Achte darauf, dass sich zwischen den Ländern in Klammern kein Leerzeichen befindet.
  11. Ersetze die ursprüngliche „torrc“ Datei durch die gerade aktualisierte. Dies stellt sicher, dass die Ländereinstellungen für deinen Tor-Browser gespeichert sind:
    • Klicke auf Datei
    • Klicke auf Speichern als
    • Klicke auf das Dropdown-Feld „Speichern als Typ“ und klicke dann auf Alle Dateien
    • Klicke im Hauptfenster zur Auswahl auf die Datei „torrc“
    • Klicke auf Speichern
    • Klicke auf Ja
  12. Öffne Tor. Es kann sein, dass Tor dieses Mal geringfügig länger braucht zum Starten, vor allem wenn du ein weit entferntes Land gewählt hast.
  13. Überprüfe die Entry- und Exit-Knoten deines Circuits. Gehe in Tor auf eine beliebige Website, bspw. auf https://www.google.com/ und klicke dann auf das zwiebelförmige Icon links oben auf der Seite. Ein Dropdown-Menü mit der Überschrift „Tor-Circuit für diese Seite“ wird angezeigt, mit deinem Browser, dem Entry-Knoten, den Verbindungen in der Mitte, dem Exit-Knoten und dem Internet, von oben nach unten.
    • Im Beispiel dieser Methode würdest du dies sehen: Dieser Browser > Kanada [IP-Adresse] > [Land] [IP-Addresse] > Uganda [IP-Adresse] > Internet.
Tags: No tags

Add a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *